Yachthafen Revier Hafenordnung Liegegeld Kontakt Impressum

SV Langeoog

Aktuelle Wassertiefe: -18 cm - steigend

 

Nachrichten-Archiv 2010

Alle Nachrichten aus 2010, die wir an dieser Stelle veröffentlicht haben

Aktuelles aus dem Verein 

 

27.09.2010 / Klaus Kremer

Absegeln erneut nach Baltrum

Auch in diesem Jahr führte das traditionelle Absegeln der Segler des SV Langeoog wieder nach Baltrum. Bei herrlichem Sonnenwetter nahmen 16 Schiffe vom Langeooger Hafen aus kurz vor dem Mittaghochwasser Kurs auf die westliche Nachbarinsel. An Bord waren 34 Erwachsene, sechs Kinder und ein Hund. Die Bedingungen waren ideal und auch Alfred versorgte die Gäste wieder bestens mit leckere Sachen vom Grill und auch für Musik war gesorgt.

Fotos: Heinz-Detlef Janssen

 

06.09.2010 / Klaus Kremer

Traumhafte Wattenregatta mit großem Feld

Ein Traumwetter, mindestens für die Zuschauer und Fotografen, begleitete am Samstag die traditionelle Wattenregatta des SV Langeoog. 95 Seglerinnen und Segler auf 45 teilnehmenden Boote der verschiedensten Klassen sorgten für ein großes Feld. Die Heimathäfen der Teilnehmer reichten von Bremen über Wilhelmshaven bis zu den Inseln. Auch 8 Jugendboote waren dabei, insgesamt nahmen 32 Jugendliche teil. Bei allem sportlichen Ehrgeiz steht bei der Wattenregatta natürlich die Pflege von Freundschaften und Kontakten im Vordergrund, und so traf es sich, dass der Termin mit dem beliebten "Inseltreffen" zusammenfiel.

Einen ausführlichen Bericht zur Wattenregatta mit vielen Fotos  findet man auf Langeoog News...

Weitere Bilder hat Arvid Männicke in einer Galerie veröffentlicht.

 

04.08.2010 / Klaus Kremer

Wattenregatta - Jetzt anmelden!

am 4. September findet unsere Wattenregatta vor Langeoog statt. Zum Anmelden (bis 30. August!) kann man das folgende Formular nutzen.

Zum Anmeldeformular...

Die Regatta beginnt wieder mit einem Känguruhstart. Die offizielle Bezeichnung heißt Australian-Handicap, das heißt, nach dem Yardstick werden Zeitgutschriften berechnet, nach denen zeitversetzt gestartet wird. Bei der Zielankunft steht dann der Sieger sofort fest und die Endphase der Regatta bringt spannende Platzierungskämpfe.
Zur Ausschreibung (PDF)...

 

10.07.2010 / Klaus Kremer

Hafen war Mittelpunkt der Insel

Ungezählte dich geparkte Fahrräder an der Hafendeichstraße von der Segelschule bis zum Hafenamt kündeten am Samstag vom großen Erfolg des ersten Hafentages des SV Langeoog, das am Abend nach einem großen Feuerwerk noch lange nicht zu Ende war. Die Wege in den Ort waren permanent stark befahren und auf dem großen Festplatz war den ganzen Tag viel Leben.
Der SVL-Vorsitzende Harro Schreiber und Bürgermeister Hans Janssen eröffneten das bunte Programm, das von Klaus Witte kurzweilig moderiert wurde. Beide dankten den vielen Helfern um Ulla Sommer, die vor und hinter den Kulissen dafür gesorgt hatten, dass der Hafen an diesem Tag plötzlich die Mitte Langeoogs werden konnte.


Einen ausführlichen Bericht des Hafenfestes 2010 lesen Sie auf Langeoog News...

 

02.07.2010 / Klaus Kremer

SV Langeoog bietet Gäste eine Tageszeitung
Der Seglerverein Langeoog bietet seit Monatsanfang seinen Gästen an der Steganlage im Langeooger Hafen einen ganz besonderen Service. Sie erhalten dort in Zusammenarbeit mit Langeoog News eine Tageszeitung, die die Veranstaltungen des Tages ebenso enthält wie Tidezeiten, Wetteraussichten und vieles mehr.

Das Angebot, das vergleichbar ist mit einer Hotelzeitung, kommt sehr gut an, Segler von den anderen Insel zeigten sich bei der Ankunft begeistert.

Die Langeoog News-Tageszeitungen wird für Ferienwohnungsvermieter und Restaurant täglich neu erstellt, die ihren Gästen einen ganz besonderen Service bieten möchten. Die Tageszeitung enthält einen ganz individuellen Zeitungskopf für den gastronomischen Betrieb oder die Unterkunft..

 

31.05.2010 / Klaus Kremer

Große Beteiligung beim Ansegeln

Mit 23 Booten und 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Ansegeln und Anbrummen des SV Langeoog in diesem Jahr erneut ein voller Erfolg. Trotz der erheblich kälteren Witterung und des angekündigten Regens konnte die tolle Beteiligung des Vorjahres noch übertroffen werden.
In Accumersiel wurde die Insulaner vom Vorsitzenden des Yachtclubs Accumersiel Lothar Freese und Hafenmeister Johann empfangen und verlebte einen tollen Tag mit Grillen und viel Klönschnack im Hafen der Küsteorte Dornumersiel und Westeraccumersiel. Der Fischereihafen wurde in den 60er Jahren neu gebaut, der Yachthafen zehn Jahre später.
Gleich drei Zwillingspaare gehörten diesmal zur Langeooger Gruppe von sechs Monaten bis 78 Jahren. Auch vier Jugendliche waren wieder mit an Bord.

 

24.03.2010 / Klaus Kremer

Seglerhafen wieder tidefunabhängig
Mehrere Tage lang war der kleine Schlepper DIRK mit seiner Egge und der große Saugbagger SEEKRABBE im Seglerhafen von

Langeoog im Einsatz, um für die ausreichende Wassertiefe in der Wassersportsaison 2010 zu sorgen. Das geschah mit echtem Teamwork, denn der wendige DIRK wühlte überall dort den Schlick auf, wo die SEEKRABBE durch ihre Größe nicht hinkam. Wälle und Hügel wurden so abgetragen und verteilt und dann von SEEKRABBE zwischen den Dalbenreihen aufgenommen.

 

 

30.01.2010 / Klaus Kremer

Die Jugend kommt im SV Langeoog
Mit dem Läuten der Glocke läutete Harro Schreiber am Freitag die 39. Jahreshauptversammlung ein. Die große Zahl der Mitglieder war sichtbares Zeichen für das intakte Vereinsleben, für das der Vorstand sich mit vielen Mitwirkenden in diesem Jahr stark eingesetzt hatte. Die harmonische Versammlung dauerte nur rekordverdächtige 54 Minuten, alle Abstimmungen erfolgten ohne Gegenstimmen.

Die zahlreichen Aktivitäten des Jahres vom Ansegeln nach Accumersiel, erstmals mit einer internen Regatta, bis zum Absegeln nach Baltrum erfreuten sich außergewöhnlich guter Beteiligung. An den SVL-Mittwochsregatten nahmen zahlreiche Boote teil und beim Klönabend und allen weiteren Veranstaltungen beteiligte sich die sehr aktive Jugend des Vereins, die durch die erfolgreichen Bootsbau-AG der Inselschule gewonnen werden konnte, mit großem Einsatz. 2009 konnte bereits das zweite Boot, das von den Mitwirkenden von "Jedes Kilo zählt" gestiftet wurde, auf den Namen "echt boot" getauft werden. Beim Inseltreffen auf Norderney stellte Langeoog die größte Gruppe. 21 neue Mitglieder konnten gewonnen werden, ein weiteres Zeichen für das intakte Vereinsleben. "Ich bin stolz auf Euch alle, nur gemeinsam sind wir stark" schloss Harro Schreiber seinen Bericht.

Auch wirtschaftlich war das Jahr für den Verein sehr erfolgreich. Onno Brüling konnte berichten, dass Rücklagen für die kommenden Investitionen gebildet werden konnten.

Im Vorstand ersetzt Michael Agena Joke Pouliart als zweiten Vorsitzenden, der nach nur einem Jahr vom Amt zurück trat, da der  Ehrenrat seine Bewerbung zum Stegwart des SVL angenommen hatte. Harro Schreiber dankte für sein tolles Engagement für den Verein. Joke Pouliart dankte für das Vertrauen und kündigte an, auch in seiner neuen Funktion den Vorstand weiter zu unterstützen und ihm zu zu arbeiten. Joke Pouliart wurde als Wettfahrtleiter bestätigt, Harry "Peule" Schlecht bleibt Hallenwart "B".

Neu geschaffen wurde auf Anregung von "Finas" Uhlenkamp das Amt eines Jugendvertreters. Damit trägt der Verein dem großen Interesse der Jugend Rechnung und stellt die Weichen für die Zukunft. Gewählt wurde Lale Seppelt.

Im angelaufenen Jahr stehen zahlreiche Maßnahmen im Hafen an. Vier weitere Münzstromkästen werden installiert, neue Kabel und Wasserleitungen verlegt, LED-Beleuchtung mit Solarpaneel installiert und natürlich erneut gebaggert. Ende Februar werde daher die Steganlage ausgeschwommen. Der Verein freue sich über eine große Unterstützung der Inselgemeinde, unter anderem auch bei den Bemühungen eine Abschottung gegen Schwell und Schlick zu erreichen. Eine Lösung sei durch das gemeinsame Agieren in greifbare Nähe gerückt, freute sich Harro Schreiber mitteilen zu können.

Bürgermeister Hans Janssen wünschte dem Verein weiter viel Glück und lobte die gute Jugendarbeit.

Auch im Seglerheim sind die Weichen für die Zukunft gestellt: Der Pachtvertrag mit Monika und Thomas Eden wurde um 10 Jahre verlängert.

Foto v.l.: Stegwart Joke Pouliart, 1. Vorsitzender Harro Schreiber, Schriftführerin Angelika Fischer, Jugendvertreterin Lale Seppelt, Schatzmeister Onno Brüling und der 2. Vorsitzende Michael Agena

 

11.01.2010 / Vorstand

Einladung zur Jahreshauptversammlung
Im Namen des Vorstandes des Seglerverein Langeoog lädt der 1. Vorsitzende Harro Schreiber alle Mitglieder am Freitag, 29. Januar 2010 um 20.00 Uhr zur 39. Jahreshauptversammlung ins „Haus der Insel“ ein.

 

Neben dem Bericht des Vorstandes, den Wahlen des Vorstandes stehen auch in diesem Jahr u.a. Maßnahmen im Langeooger Hafen auf der umfangreichen Tagesordnung

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Genehmigung des Protokolls der 38. Jahreshauptversammlung
3. Bericht des Vorstandes
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Aufnahme neuer Mitglieder
8. Neuwahlen folgender Vorstandsmitglieder:
- 1. Vorsitzender
- 2. Vorsitzender
- Hallenwart „B“
- Wettfahrtleiter
9. Einrichtung des Amtes eines Jugendvertreters
10. Wahl des Jugendvertreters
11. Informationen über Maßnahmen im Vereinshafen
12. Termine 2010
13. Verschiedenes

08.01.2010 / Klaus Kremer

Fingersteg aus eisigem Watt gerettet

Fingersteg aus eisigem Watt gerettet
Eine Rettungsaktion gab es am vergangenen Wochenende im Yachthafen des Seglervereins. Ein Fingersteg musste geborgen werden. Mit vereinten Kräften und einem Flaschenzug gelang es schließlich, den Steg aus dem eisigen Hafenbecken zu ziehen und auf den Hauptsteg ins Trockene zu ziehen.
Durch den Wellenschlag der letzten Wochen hatte sich der Schwimmkörper unter dem Fingersteg gelöst und der Steg hatte sich auf den Grund abgesenkt. Durch den Tidenhub war der nun nach und nach immer tiefer in den Schlick gedrückt worden und drohte verloren zu gehen.
Nun wird der Steg in den nächsten Wochen überholt und mit einem neuen Schwimmkörper versehen, damit er im Frühjahr wieder Segel- und Motorbooten zum Festmachen dienen kann.
Zuvor wird jedoch die ganze Steganlage erneut ausgeschwommen werden, um dem Baggerschiff SEEKRABBE Platz für die dringend erforderlichen Baggerarbeiten zu machen. Fotos: Harro Schreiber

 

 

 

 

 
Impressum