Yachthafen Revier Hafenordnung Liegegeld Kontakt Impressum

SV Langeoog

Aktuelle Wassertiefe: -13 cm - steigend

 

...in jeder Hinsicht auf gesunden Füßen

Der Seglerverein Langeoog hat auf einer harmonischen Jahreshauptversammlung ganz ohne kontroverse Diskussionen seinen Vorstand um den Vorsitzenden Michael Agena vor der neuen Saison im Amt bestätigt.

Jannes Remmers bleibt zweiter Vorsitzender, Silke Hancke wird weiter Schriftführerin sein und Tobias Leiß unterstützt wie bisher Schatzmeister Onno Brühling als dessen Stellvertreter. Auch im Hauptausschuss gab es nur geringe Änderungen, Olaf Sommer und Ralph Rüffert treten die Nachfolge von Alfred Wißmann und Michael Agena an, die nicht wieder kandidierten. Bestätigt wurden zudem Jugendwart Finas Uhlenkamp, Sportwart Michael Thannberger, Festausschuss Lea Tenbeitel und Gerrit Agena, Hafenwart Helge Bents und die Kassenprüferinnen Angelika Fischer und Christiane Agena.

Auch über die verheerende Brandkatastrophe auf Norderney wurde gesprochen. Axel von Norderney, selbst Betroffener, verwies darauf, dass ein Drittel der Boote keine Kaskoversicherung gehabt habe. Zur Frage der Installation einer Brandmeldeanlage gab er zu bedenken, dass diese auf Norderney das Unglück nicht habe verhindern können. Sinnvoll wäre dagegen vielleicht eine Sprinkleranlage gewesen.

Der Vorstand präsentierte einen sozial und wirtschaftlich gesunden Verein mit einem regen Vereinsleben, hilfsbereiten Mitgliedern, wachsenden Mitgliederzahlen und guter finanzieller Situation. Trotz leichten Rückgangs bei den Liegegebühren konnte ein positives Ergebnis erzielt und die Verbindlichkeiten weiter abgebaut werden. Mit Unterstützung von Sponsoren konnte der Spielplatz modernisiert werden. Zudem wurden Rücklagen für das für 2018 geplante nächste Baggern gebildet werden.

Die Beteiligung an den gemeinsamen Unternehmungen ist stets sehr gut, zum Absegeln trafen sich 112 Segler und Motorbootfahrer mit 50 Boote aus Langeoog und Norderney auf Baltrum. "Der Verein steht in jeder Hinsicht auf gesunden Füßen" resümierte Michael Agena stolz.

Stegwart Markus Krumpen wird auch im neuen Jahr von Torsten Lau unterstützt, die Zusammenarbeit hat sich bewährt. Für Vereinsmitglieder wurde eine Veränderung des Liegegeldes beschlossen: An die Stelle der pauschalen Abrechnung der Stromkosten nach Bootslänge tritt eine gerechtere verbrauchsabhängige Bezahlung.

Am 28. Februar ist das traditionelle Strukkbessensmieten geplant, am 18. März wird geboßelt und am 13. Mai findet das Ansegeln und Anbrummen statt.

170203003-1.jpg 170203004.jpg 170203008.jpg
 
Impressum